Mitglied werden
Farbe bekennen. Mitglied werden

Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied in der CDU.


CDU-Werbemittel

Hier finden Sie unser Angebot an Werbe- und Infomaterial.


Aktuelles

Vorstandswahlen am 09.09.2009

Am 09.09.2009 wurde auf der Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand im Ortsverband der CDU Leegebruch gewählt:

Für den langjährigen Vorsitzenden Horst Schütt     (rechts) wurde als Nachfolger Martin Hinze gewählt.

Als stellvertretender Vorsitzender wurde Martin Rother, als Schatzmeister Jürgen Blaske, als Schriftführerin Cathrin Bendrat (nicht auf dem Foto) und als Beisitzer Marco Lehmpuhl gewählt. Von den 17 stimmberechtigten Mitgliedern waren 11 anwesend die den neuen Vorstand gewählt haben.

Dem alten Vorsitzenden Horst Schütt     wurde für sein 12-jähriges Engagement für den Ortsverband gedankt und auch der Kreisvorsitzende der CDU-Oberhavel Frank Bommert überreichte Ihm eine Urkunde für besondere Verdienste und eine Anstecknadel. Horst Schütt     war der dienstälteste Ortsverbands-Vorsitzende der CDU nach der Wende 1990. Aufgrund seiner Tätigkeit als CDU-Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung bleibt er uns auch im Vorstand als stimmberechtigtes Mitglied erhalten.

 

öffentliche Mitgliederversammlung

des CDU - Gemeindeverbandes

                      am

Montag den 26.09.2011 um 19:00 Uhr

im Restaurant Eichenhof (Kegelbahn)

Folgende Tagesordnung wurde vom Vorstand beschlossen:

 

TOP 1 Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden

 TOP 2 Feststellung der form- und fristgerechten Einladung sowie der   Beschlussfähigkeit der Versammlung

 TOP 3 Bestätigung der Tagesordnung

 TOP 4 Wahl einer Versammlungsleitung

 TOP 5 Wahl einer Mandatsprüfungskommission

 TOP 6 Wahl von Zählkommissionen

 TOP 7 Bericht des Vorsitzenden

 TOP 8 Bericht des Schatzmeisters

 TOP 9 Bericht der Kassenprüfer

 TOP 10  Aussprache zu TOP 7-9

 TOP 11  Bericht der Mandatsprüfungskommission

 TOP 12  Entlastung des Vorstandes

 TOP 13  Wahl

 a) eines Vorsitzenden
b) von bis zu drei Stellvertretern
c) eines Schatzmeisters
d) eines Schriftführers
e) weiterer Beisitzer
f) von zwei Kassenprüfern und Ihrer Stellvertreter

TOP 14  Bericht des Fraktionsvorsitzenden aus der Gemeindevertretung

TOP 15 Bericht des Kreistagsabgeordneten aus dem Landkreis

TOP 15  Verschiedenes

 TOP 16  Schlusswort des neuen Vorsitzenden

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!'">

Schreiben des Bürgermeisters vom 17.04.2009

Pressemitteilung der CDU Leegebruch:

 Schreiben des Bürgermeisters vom 17.04.2009 an ca. 240 Haushalte in Leegebruch

Am letzten Wochenende haben die Telefonleitungen des Bürgerbüros der CDU in Leegebruch geglüht. Viele Anrufe von verärgerten und verunsicherten Leegebruchern über ein Schreiben des Bürgermeisters aus dem Rathaus bezüglich des Abwasserverbrauchs der einzelnen Haushalte im Ort kamen an und fragten wie man sich verhalten solle. In diesem Schreiben sollten die Bürger Auskunft geben, warum Ihr Wasserverbrauch gemessen am Bundes- bzw. Brandenburger Durschnitt geringer ausfiel. Das beigefügte Antwortschreiben sollte unter Androhung eines Verwaltungsverfahrens und unter Hinweis auf die Auskunftspflicht in der Gebührensatzung zur Abwasserbeseitigungssatzung ausgefüllt und unter Fristsetzung zurückgesandt werden. Die sehr intimen Fragen nach der Anzahl von Dusch- bzw. Wannenbädern und beispielsweise der Toilettenwasserverbauch je Spülung etc.  sollten auch durch Unterschrift bestätigt werden. Auch der Verweis auf den im Schreiben vom 17.04.2009 aufgeführten § 10 zur Auskunftspflicht der Gebührensatzung zur Abwasser-beseitigungssatzung der Gemeinde Leegebruch rechtfertigt nicht derartige Fragen. Hier hätte max. nach einem vorhandenen Brunnen bzw. der Einleitung von Oberflächenwasser in die Kanalisation etc. gefragt werden dürfen.

Das Schreiben weist somit div. handwerkliche Mängel auf und hat dadurch nicht zur Aufklärung der Situation, sondern nur zur Verärgerung der Bürger geführt. Die Fraktion der CDU bittet die Verwaltung, insbesondere den hierfür verantwortlichen Bürgermeister, künftig im Vorfeld genau zu klären, wie weit man im Umgang mit unseren Bürgern gehen darf.

 Die CDU Leegebruch empfiehlt daher allen betroffenen Bürgern nicht die Fragen zu beantworten. Ein Verwaltungsverfahren darf diesbezüglich – entgegen der Angaben im Brief - nicht erwartet werden!

Martin Hinze
CDU Leegebruch / Öffentlichkeitsarbeit



Plakatausstellung „20 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“

Am Dienstag den 07.07.2009 um 18:30 Uhr im Rathaus wurde die von der CDU Leegebruch beantragte Plakatausstellung  „20 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche  Einheit“ eröffnet!

Wir freuen uns, dass die von uns am 23.02.2009 beantragte Ausstellung nun im Rathaus der Gemeinde Leegebruch ab 07.07.2009 ausgestellt wird. Zur Eröffnung wird Herr Rainer Eppelmann von der Bundes-Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur mit dabei sein.

 

Im Jahr 2009 jährt sich die Friedliche Revolution und die Wiedervereinigung Deutschlands zum 20. Mal. Für die grenznahe Gemeinde Leegebruch ist dies im besonderen Maße ein historisches Ereignis. Die Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hat eine Plakatausstellung zur Geschichte der Friedlichen Revolution erarbeitet. Auf 20 Plakaten erzählt die Ausstellung in komprimierter und ansprechender Form die Geschichte des Umbruchs in der DDR vom Frühjahr 1989 bis zum 3. Oktober 1990.

Martin Hinze
CDU/Öffentlichkeitsarbeit

Bürgersprechstunde

Nächster Termin der Bürgersprechstunde am Montag den 08.01.2018 Bitte tel. Termin vereinbaren Tel 25 30 30

 

Weiterlesen: Bürgersprechstunde